Was ist Greeklex?

Greeklex ist ein interaktives griechisches Lexikon und Griechisch-Deutsch Wörterbuch. Greeklex umfasst zur Zeit etwa 90.000 griechische Worte. Das Besondere an diesem griechischen Lexikon ist die intelligente Suche. Die Eingabe funktioniert mit griechischen Buchstaben genauso wie mit deutschen Buchstaben. Dabei werden zehn Suchvorschläge gemacht. Die Suchvorschläge sind priorisiert und helfen dir das gesuchte griechische Wort einfacher zu finden. Die Suchvorschläge kannst du dir sofort vorlesen lassen.

Example

Neben dem Wörterbuch und Lexikon, bietet Greeklex zahlreiche Tools die dir beim Griechisch Lernen helfen. Unter "Tools" findest du derzeit einen Griechisch Vorleser, einen Griechisch Lautschrift Konverter und einen Griechisch Rechtschreibprüfer.

Griechisch Vorleser

Der Griechisch Vorleser hilft dir dabei die griechisch Aussprache richtig zu lernen. Hier kannst du einen griechischen Text in das vorgesehen Feld kopieren und dir diesen vorlesen lassen.

Griechische Lautschrift

Dieses Tool hilft dir ebenfalls beim Lernen der Aussprache. Hier kannst du dir den Text vorlesen lassen, aber auch in Lautschrift konvertieren lassen. Die Lautschrift zeigt den griechischen Text mit deutschen Buchstaben an, so dass er möglichst nahe an die Originalaussprache kommt.

Griechisch Rechtschreibprüfung

Der Greichisch Rechtschreibprüfer hilft dir dabei orthografische und grammatikalische Fehler in deinem griechischen Text zu entdecken. Versuche es selbst. Kopiere den Text in das dafür vorgesehen Feld und klicke auf "Prüfen".

Wie funktioniert die Wortsuche?

Griechisches Wort suchen

In das Eingabefeld kann in deutschen (lateinischen) Buchstaben oder griechischen Buchstaben geschrieben werden. Nachdem eine Eingabe getätigt wurde öffnen sich unter dem Eingabefeld Suchvorschläge. Je nach Übereinstimmung Ihrer Eingabe und den Vorschläge sind Teile der griechischen Worte rot eingefärbt. Die intelligente Suche hilft Ihnen durch relevante Suchvorschläge bei der Auffindung des gesuchten Wortes.

Information zu einem bestimmten griechischen Wort

Wenn das gesuchte griechische Wort in den Suchvorschlägen erscheint, kann dieses mit der Maus angeklickt werden. Durch einen Klick auf das Wort öffnen sich rechts neben dem Eingabefeld Informationen zum entsprechenden griechischen Wort. Zu den Informationen gehören:

  • Mehrere Übersetzungen ins Deutsche
  • Ein Link zu einer griechischen Definition
  • Ein passendes Bild
  • Eine Sprachausgabe
  • Grammatikalische Informationen zum Wort
  • Ggf. Synonyme und Antonyme
  • Ggf. ein Link zu einem passenden Artikel auf Wikipedia
  • Ggf. eine deutsche Definition auf Wikipedia

Wir würden uns freuen wenn Sie uns Rückmeldungen über Greeklex geben würden!

Legende

Übersetzung nicht bestätigt.

Die griechische Sprache

Die griechische Sprache ist ein unabhängiger Zweig der Indo-Europäischen Sprachfamilie. Es ist die Muttersprache Griechenlands und anderer Regionen im Ost-Mediteranen Gebiet. Griechisch hat die längste dokumentierte Geschichte aller Indo-Europäischen Sprachen. Die Geschichte der griechische Sprache beginnt vor über 34 Jahrhunderten. Die griechische Sprache nimmt eine wichtige Rolle in der Geschichte der westlichen Welt und des Christentums ein. Heute gibt es 13 Millionen Menschen die Griechisch als Muttersprache haben.

Neugriechisch

Neugriechisch (neugriechisch Νέα Ελληνικά Néa Elliniká), die heutige Sprache der Griechen, ist die Amtssprache Griechenlands (ca. 10,5 Millionen Muttersprachler) und Zyperns (ca. 0,7 Mio.) und somit eine der 24 Amtssprachen der Europäischen Union. Außerdem ist es in einigen südalbanischen und süditalienischen Gemeinden, in denen Angehörige griechischer Minderheiten leben, als lokale Amtssprache, sowie in der Türkei (Istanbul) als Schulsprache zugelassen. Zusammen mit den ausgewanderten Griechen und Zyprioten sprechen weltweit über 13 Millionen Menschen Griechisch als Muttersprache. Das Neugriechische gehört zu den indogermanischen Sprachen.

Altgriechisch

Altgriechisch (Eigenbezeichnung: ἡ Ἑλληνικὴ γλῶσσα [att.: γλῶττα], hē Hellēnikḗ glṓssa [att.:glṓtta], „die griechische Sprache“) ist die antike Sprachstufe der griechischen Sprache, einer indogermanischen Sprache im östlichen Mittelmeerraum, die einen eigenen Zweig dieser Sprachfamilie darstellt, möglicherweise über eine balkanindogermanische Zwischenstufe. Unter dem Begriff Altgriechisch werden Sprachformen und Dialekte zusammengefasst, die zwischen der Einführung der griechischen Schrift (etwa 800 v. Chr.) und dem Beginn der hellenistischen Ära (etwa 300 v. Chr.) und zumindest in der Literatur noch sehr viel länger, nämlich bis zum Ende der Antike (um 600 n. Chr.), verwendet wurden. Als Norm für das klassische Altgriechisch gilt der literarische attische Dialekt des 5. und 4. Jahrhunderts vor Christus, die Sprache von Sophokles, Platon und Demosthenes. Die Sprachstufe zwischen etwa 600 und 1453 (Eroberung Konstantinopels durch die Osmanen) wird gemeinhin als Mittelgriechisch oder byzantinisches Griechisch bezeichnet; das darauf folgende Neugriechische, die Staatssprache des modernen Griechenland, hat sich nachvollziehbar kontinuierlich aus dem Alt- bzw. Mittelgriechischen entwickelt.

Was denkst Du?

Hast Du Ideen oder Vorschläge wie wir Greeklex verbessern können? Lass es uns wissen.