Bücher zum Griechisch Lernen

Griechisch lernen Griechisch Bücher

Erstellt am 2019-10-06 14:38:26

Im Internet Es gibt es viele hilfreiche Bücher zum Griechisch lernen. Für Anfänger eignet sich ein Buch mit Sprachlevel A1. Zuerst muss das Alphabet gelernt werden. Fortgeschrittene Griechisch-Schüler können sich bereits einfache Lektüren in griechischer Sprache anschauen. Nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER) wird beim Sprachniveau zwischen A1, A2, B1, B2, C1 und C2 unterschieden.

Es gibt zahlreiche Verlage die Bücher zum Griechisch lernen anbieten. Oft gibt es ein Lehrbuch und dazu eine zweite Reihe mit Übungsbüchern sowie begleitetenden Audiodateien. Sehr bekannte Bücher zum Griechisch lernen sind zum Beispiel:


Buchtip

Griechisch mal anders

Das eBook „Griechisch mal anders“ deckt die Bereiche Wortschatz, Grammatik, Kommunikation, Lese- und Hörverständnis ab. Mit den enthaltenen MP3-Dateien, kannst Du zu allen Lektionen im Buch beim Lesen der Geschichten nicht nur Deine Lesefertigkeiten optimieren, sondern auch Deine Aussprache überprüfen.



Kouventiase

Efsaia Gioroglou und Sandra Mwamba haben zusammen dieses vorliegende Werk geschaffen, was dem Griechischlerner die Sprache in realitätsnahen Dialogen näherbringen soll. Es stellt kein Standardwerk einer griechischen Grammatik dar, sondern vielmehr ist hier der Fokus auf die Anwendung der Sprache als Ganzes gelegt.

Griechisch Lehrbücher

Griechisch aktiv - Set: Lehr- und Arbeitsbuch (PONS Verlag)

PONS Power-Sprachkurs Griechsch in 4 Wochen

Sprachkurs Griechisch: Schnell & intensiv (Hueber Verlag)

Langenscheidt Griechisch mit System

Kalimera Neu (A1-A2): Griechisch für Anfänger

Einstieg griechisch: für Kurzentschlossene


Ein guter Einstieg sind zum Beispiel auch Bildwörterbücher. Hier haben wir eine kleine Auswahl zusammengestellt:

Griechisch Bildwörterbücher

Visuelles Wörterbücher Griechisch Deutsch

PONS Bildwörterbuch Griechisch (PONS Verlag)

Mein Bilderwörterbuch, Deutsch - Griechisch

Zudem gibt es einige Bücher die sich speziell mit der griechischen Grammatik befassen:


Bücher zur griechischen Grammatik

Praktische Grammatik der neugriechischen Sprache

PONS Grammtik kurz & bündig Griechisch

Griechische Grammatik





Entdecke Greeklex

Neueste Forum-Beiträge

Ganz herzlichen Dank, Aggoula,

Das war eine große Hilfe, da hatte ich mal wieder sehr deutsch gedacht. Das vergesse ich jetzt nicht mehr.

Να σαι καλά!

Bernd

am 2021-11-28 11:43:08

zur Diskussion "Οδήγα"

jetzt hab ichs kapiert!

die Griechen sagen :     na (ei)sai kala   

und im Plural dann:     na  (ei)ste kala

am 2021-11-28 01:50:01

zur Diskussion "Οδήγα"

Hi Aggoula!

Ist nicht "Να σε καλά!" so eine griechische Abschiedsformel, so im Sinne von: "Lass es dir gut gehen!"
Und da wollte ich es gern in den Plural setzen. So kam ich auf: "Να σας καλά!" 
Aber da hab ich wohl schwer daneben gelegen? ;-)
Aber danke für jede Korrektur!
Bernd

am 2021-11-27 20:52:20

zur Diskussion "Οδήγα"

Neueste Blog-Beiträge

Wir stellen vor: Christina Hadjiafxenti

Griechisch lernen Wir stellen vor Philologie

Erstellt am 2021-01-24 01:10:45 von Lambros

Christina ist geboren auf Zypern und hat griechische Philologie an der Uni Zypern und an der Uni Leipzig in Deutschland studiert. Dort hat sie ihr Masterstudium und Ihre Promotion über griechische Philologie abgeschlossen. Während der Promotion unterrichtete Neugriechisch und Altgriechisch an der Universität.

Sie hatte immer großes Interesse an der griechischen Literatur und der Entwicklung der griechischen Sprache und wollte immer ihren Studenten diese Liebe weiterleiten.

Neben der Forschung an der Uni in Deutschland und nachher auf Zypern machte ihr und macht ihr immer noch viel Spaß Deutschen Griechischunterricht beizubringen. In der Zukunft wird sie weiter als Griechischlehrerin arbeiten und Ausländern die griechische Sprache unterrichten.


Griechische Grammatik: Der Vokativ

Grammatik Griechisch lernen

Erstellt am 2021-01-10 01:10:45 von Lambros

In der Grammatik ist der Vokativ ein grammatikalischer Fall, der für ein Substantiv verwendet wird, welches eine angesprochene Person (Tier, Objekt usw.) identifiziert. Ein Vokativ ist ein Ausdruck der direkten Anrede, mit dem die Identität des Angesprochenen innerhalb eines Satzes ausdrücklich angegeben wird. Zum Beispiel ist in dem Satz "Ich weiß nicht, Leonida" Leonidas ein Vokativausdruck, der die angesprochene Partei angibt, im Gegensatz zu dem Satz "Ich kenne Leonidas nicht", in dem "Leonidas" das direkte Objekt des Verbs "wissen" ist.

Die griechische Übersetzung von Vokatik oder Anredefall ist κλητική πτώση.

Im griechischen ändert sich die Endung eines Substantivs im Vokativ und es wir kein Artikel vor dem Wort verwendet.

Maskulin

Männliche Namen oder Substantive können auf drei verschiedene Weisen enden: -ος, -ης oder -ας. Der Vokativ wird wie folgt gebildet:

NominativVokativ
-ος-ε oder -ο*
-ης
-ας

*Wenn das Wort ein Name und zweisilbig ist, dann ist die Vokativendung "-ο"

Beispiele

NominativVokativ
ο ΛεωνάρδοςΛεωνάρδε
ο ΧρίστοςΧρίστο
ο μπαμπάςμπαμπά
ο άντραςάντρα
ο οδηγόςοδηγέ
ο βασιλιάςβασιλιά
ο ΓιάννηςΓιάννη

Feminin

Weibliche Namen oder Substantive können auf zwei verschiedene Weisen enden: -η oder -α. Der Vokativ gleicht dem Nominativ:

NominativVokativ

Beispiele

NominativVokativ
η μάναμάνα
η γιαγιάγιαγιά
η ΑνθούλαΑνθούλα
η ΑφροδίτηΑφροδίτη

Neutrum

Neutrale Substantive können auf drei verschiedene Weisen enden: -ο, -ι oder -μα. Der Vokativ gleicht dem Nominativ:

NominativVokativ
-ο-ο
-μα-μα

Beispiele

NominativVokativ
το μοντέλομοντέλο
το περιστέριπεριστέρι
το κορίτσικορίτσι



Feedback