Profil von helmiaut



Über dich


Wie kommst du zur griechischen Sprache?

Durch meine Familie, die orthodox ist, meine Koumparoi, meine griechischen Freunde und meine Liebe zu diesem Land!


Sprachkenntnisse


   A1

   C2

Social Media


   

Karma

Bewertete Übersetzungen: 0

Eingereichte Übersetzungen: 0

Bestätige Übersetzungen: 0

Forum-Beiträge: 10

Karma: 20

Forum-Beiträge von helmiaut

Hi, ich warte darauf, was sich mit dem Corona-Zeugs ergibt. Letztes Jahr hatte ich Glück - habe im Januar den 1.7. als Fährtermin gebucht...
Frohe Feiertage, Guten Rutsch und viel Gesundheit
Gruß h

am 2020-12-20 15:48:37

zur Diskussion "Sommer 2021"

https://www.youtube.com/watch?v=Pm0AcE8bWWs
Das hier vielleicht? Ansonsten gib den Text mal in Google ein
έλα έλα μικρό μου
Gruß Helmut

am 2020-12-28 14:57:50

zur Diskussion "Suche folgendes Lied"

Zum Thema Vokativ:

Bei dem Begriff. wie im Beispiel beschrieben: ο Χρίστος Χρίστο (unbetontem Iota geschrieben) handelt sich um Jesus Christus.
Im Vokativ wird dieser mit Χριστέ angeredet und im Nominativ mit Χριστός geschrieben.

Geht es um den Namen Χρήστος, wird dieser im Vokativ wie im Nominativ mit betontem Ita geschrieben und in der Anrede mit Χρήστο angesprochen.
Gruß Helmut

am 2021-01-11 14:53:42

zur Diskussion "Vokativ"

Moin, kann auch rvtl. behilflich sein. Schick mal was rüber.
Gruß und schönen Sonntag Helmut

am 2021-01-17 09:05:26

zur Diskussion "Volksmusik"

Hallo, du sprichst die griechischen Vornamen, Hauptwörter (männlich) ohne "S" aus, wenn du den Kosta direkt anredest oder das Wort nicht im WER-Fall steht (Nominativ).
1. Fall: Das ist der Kostas
2. Fall: Das Haus des Kosta
4. Fall Ich liebe den Kosta
In der Anrede:
Hallo Kosta, ti kanis? Hallo Kosta, wie geht es dir?
Bei Namen mit der Endung -os ist es im 1. 4. Fall ähnlich. Im zweiten Fall sagt man dann: Das Haus des Christou. Die Anredeform bleibt.
Mehr fällt mir gerade nicht ein.
Gruß Helmut

am 2021-05-05 16:54:25

zur Diskussion "Griechische Namen mit oder ohne s"

Ich habe es als Ringer gehört und auch bei stixoi.info so gefunden. Weiß aber nicht von wem die Übersetzung ist.
https://www.stixoi.info/stixoi.php?info=Translations

am 2021-06-25 07:24:13

zur Diskussion "πεχλιβάνης"

Hallo Lorraine,

da hat Aggoula Recht. Unser GR-Lehrer meinte damals aber, dass diese Höflichkeitsform nicht unbedingt nötig ist. Ein "thelo" genügt.
Das η in ήλελα ist als Augment zu sehen. Da in der Vergangenheit auf der dritten Silbe von hinten betont wird und θέλω nur zwei Silben hat, wird ein Augment, in diesem Fall ή, davor gesetzt und Ruckizucki haben wir wieder die dritte Silbe von hinten, die betont werden kann.

Gruß aus dem heute bewölkten Siegerland

Helmut

am 2022-03-14 11:03:23

zur Diskussion "Frage zum Verb θέλω"

Kalimera, falls du bei facebook mitmachst, suche mal "Neugriechisch lernen". Das ist eine nette Gruppe mit einer guten Administratorin. Es gibt Übungen zum Download und man kann auch Fragen stellen, die qualitativ gut beantwortet werden. Gruß Helmut

am 2022-04-04 09:11:46

zur Diskussion "Der Genitiv - interaktive Übungen im Netz? "

Hallo, frag mal Wolf-Rüdiger Klingler aus Rheinbach. Ich kenne ihn von facebook her. Im Telefonbuch ist er aber auch zu finden.

 

am 2022-09-01 14:12:09

zur Diskussion "Übersetzungstool Altgriechisch oder Lösung zu den Lehrbüchern Dialogos"

Das weiß ich leider nicht, aber er hat in Sachen GR mächtig Ahnung!

am 2022-09-04 16:02:33

zur Diskussion "Übersetzungstool Altgriechisch oder Lösung zu den Lehrbüchern Dialogos"

Übersetzungen von helmiaut

Noch keine Übersetzungen eingereicht. Fang gleich damit an!

Neueste Forum-Beiträge

Guten Tag zusammen,

Mein Name ist Beat, ich wohne in der Nähe von Solothurn und ich bin vor gut zwei Jahren pensioniert worden. Seit dreissig Jahren fahre ich regelmässig nach Griechenland, aber erst seit meiner Pensionierung bemühe ich mich ernsthaft (aber mit Spass und Freude), Griechisch zu lernen.

Ich freue mich auf einen Austausch mit Euch und grüsse herzlich

Beat

am 2023-01-26 10:33:27

zur Diskussion "Neue Mitglieder stellen sich vor ?"

Gut zu wissen, dass es offiziell keine weibliche Form des "Seelenführers" gibt. Ich hatte gerade ebenfalls deswegen im Internet nachgeschaut und bin dabei auf diesen Thread gestoßen. Aber tatsächlich klänge ja "die Psychopompos" unmöglich. Ich würde - unabhängig von der Sprachwissenschaft - das Kunstwort Psychopompa verwenden. Das versteht jeder, der das Wort Psychopompos kennt.

am 2023-01-13 12:55:27

zur Diskussion "Weibliche Form von Psychopompos"

Liebe Community, 

ich habe eine Postkarte aus dem Jahr 1929 mit griechischem Text und wüsste gerne was da steht. 

Wer könnte mir dabei helfen? Anbei zwei Fotos. 

 



Danke & Grüße

Matze

am 2022-12-06 12:49:53

zur Diskussion "Übersetzung Postkarte"


Neueste Mitglieder

Fleißigste Mitglieder